03
 

Hype-Zig - die Wirtschaftsmotoren in Leipzig

Der folgende Artikel von unserem Abteilungsleiter im Bereich Immobilien Michael Herter ist besonders interessant für Immobilienbesitzer in Leipzig (oder für die, die es noch werden möchten.) Die Zahlen sprechen eindeutig für sich und sind mit diesem immensen Wachstum in kaum einer anderen deutschen Stadt zu finden. Viel Freude beim Lesen.

Die brummende Wirtschaft Leipzigs

Ganze fünf Branchen lassen den Wachstumsmotor der Leipziger Wirtschaft brummen. Sie stellen mittlerweile fast die Hälfte aller Jobs in der Stadt. Das geht aus dem aktuellen Wirtschaftsbericht des Rathauses und dem Cluster-Monitoring, das die Handelshochschule im Auftrag der Kommune erstellt hat, hervor. Wie sich die Boom-Sparten in den vergangenen Jahren entwickelt haben, zeigt diese Übersicht.

Automobil- & Zuliefererindustrie

Um die Autofabriken von BMW und Porsche, die zuletzt wieder kräftig in neue Modellreihen investieren, hat sich ein prosperierender Wirtschaftszweig mit vielen Zulieferern entwickelt. In Leipzig sind 742 Betriebe in der Sparte Automotiv registriert (158 mehr als 2005), in ihnen arbeiten 11.675 Beschäftigte (2.776 mehr als 2005).

Energie & Umwelt

Die Stadt Leipzig, Strombörse EEX, der Gasversorger VNG und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung gehören zu den Schwergewichten unter den 1.275 Firmen der Branche Energie/Umwelttechnik (213 mehr als 2005), 11.455 Menschen arbeiten in der Branche, ihre Zahl ist seit 2005 um 2.340 gestiegen.

Medien- & Kreativwirtschaft

26.118 Menschen arbeiten im Druck- und Verlagsgewerbe bei Rundfunk, Film und Fernsehen, in der Kunst- und Werbefirmen – das sind 4.127 mehr als im Jahr 2005. In dem Zeitraum hat sich die Zahl der Betriebe der Medien- und Kreativwirtschaft um 1.150 auf 3.954 erhöht.

Gesundheit & Biotechnologie

Die Branche, zu der Kliniken, Pflegeeinrichtungen, medizintechnische Firmen, Pharmaindustrie und Forschungsinstitute zählen, ist die am schnellsten wachsende Wirtschaftssparte in Leipzig mit so innovativen Kernen wie dem Translationszentrum für Regenerative Medizin oder dem Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie. 2.318 Unternehmen, von denen sich einige in der eigens etablierten BioCity angesiedelt haben, sind in Leipzig tätig (324 mehr als 2005). Sie beschäftigen 34.916 Mitarbeiter, was einen Anstieg um 11.925 Jobs seit 2005 bedeutet.

Logistik

Der für 2014 angekündigte 150-Millionen-Euro-Ausbau des DHL-Luftfrachtdrehkreuzes soll nicht nur 400 neue Jobs bringen. Er wird eine Branche in Leipzig weiteren Auftrieb geben. Schon heute werden am Flughafen jeden Monat 74.000 Tonnen Fracht umgeschlagen. In der Stadt gibt es 1.634 Logistik-Unternehmen (207 mehr als im Jahr 2005), darunter das
Brief und Paketzentrum der Deutschen Post, Amazon sowie Kühne & Nagel, die erst in diesem Jahr ein Zentrum zur Abwicklung von Pharma-Produkten in Betrieb nahmen. Die Logistiker beschäftigen 26.254 Mitarbeiter (7.192 mehr als 2005).

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung